INDUSTRIEKULTUR IN SÜDWESTFALEN  
 














 

  Spendenaktion Herzenswunsch
Schenken Sie uns Ihren Spendencode von der Sparkasse
und bereiten Sie damit Kindern eine besondere Freude!




Einrichtung einer Kinder-Ecke im Technikmuseum

Kinder experimentieren mit spannenden mechanischen Geräten

Ziel: Einrichtung einer Kinder-Ecke im Technikmuseum
Vorhandene mechanische Geräte sollen in einer Experimentier-Ecke kindgerecht aufbereitet, montiert, präsentiert und erläutert werden. Dafür benötigen wir finanzielle Unterstützung.


Link zur Seite der Sparkasse Siegen Herzenswunsch für das Technikmuseum Freudenberg


Projektbeschreibung:

Ein Besuch im Technikmuseum Freudenberg ist immer eine spannende Erfahrung für Jung und Alt aus dem Siegerland und weit darüber hinaus. Überall surrt, rattert, hämmert, zischt, klatscht und dampft es. Funken sprühen und es riecht nach heißem Öl. Alles bewegt sich. Rund um die historische Maschinenwerkstatt kann man die Arbeitswelt und die Mobilität vergangener Zeiten bewundern. Nun möchten wir Kindern unter dem Motto „Mechanik pur“ gerne einen ganz praktischen Zugang zur Funktionsweise technischer Geräte und Motoren ermöglichen – ohne Computersteuerung und ohne Robotereinsatz. Dazu würden wir gerne eine Experimentier-Ecke im Museum einrichten. Da gibt es dann beispielsweise eine Fußtretbank für die Holzbearbeitung, eine Brustleier, eine Tischbohrmaschine mit Handkurbel und automatischem Vorschub, Flaschenzüge, eine Papier-Stanzmaschine, eine Transmissionswelle und Motormodelle mit Handkurbelantrieb, um nur einige Beispiele zu nennen. Die meisten Geräte haben wir schon im Besitz. Nur müssen diese kindgerecht aufbereitet, montiert, präsentiert und erläutert werden. Dafür möchten wir die Spende aus der Sparkassen-Jubiläumsaktion „Herzenswunsch“ einsetzen und bitten alle Teilnehmer an der Aktion um ihre tatkräftige Unterstützung. Vielen Dank im Voraus!


Organisation:

Das Technikmuseum gehört mittlerweile fast genauso zu Freudenberg, wie der „Alte Flecken“. Die große historische Fachwerkhalle direkt an der Olper Straße beherbergt eine der umfangreichsten Sammlungen funktionsfähiger mechanischer Maschinen Deutschlands, angetrieben von einer riesigen Dampfmaschine. Dazu kommen eine Schmiede mit zwei Arbeitsplätzen sowie mehrere Webstühle, die regelmäßig in Betrieb genommen werden. Außerdem können die Besucher eine Vielzahl von Dampfmaschinenmodellen, Automodellen, historischen Motorrädern, Spezialfahrzeugen und Standmotoren bewundern und sich über die Arbeitswelt im Siegerland informieren. Seit 2015 verfügt das Technikmuseum über einen attraktiven Anbau, in dem sich ein multifunktionaler Veranstaltungsraum sowie eine Lernwerkstatt befinden. Hier wird ein Brückenschlag von der historischen Technik zur Technik von morgen geschlagen.

Betreiber des Technikmuseums sind die „Freunde historischer Technik Freudenberg e. V.“, die im ehrenamtlichen Einsatz viel Zeit und Engagement investieren, um den meist rund 15.000 Besuchern im Jahr attraktive Technik, abwechslungsreiche Veranstaltungen und Ausstellungen, eine originelle Bewirtung sowie einen guten Service rund um die Vermietung von Räumlichkeiten im Museum bieten zu können. Das Museum ist ab dem 23. April wieder für Jedermann geöffnet – dienstags bis freitags von 13 bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr. Wer das Technikmuseum mit Rat und Tat oder finanziell als Sponsor oder Spender unterstützen möchte, ist herzlich willkommen! Anruf genügt.


Link zur Seite der Sparkasse Siegen Herzenswunsch für das Technikmuseum Freudenberg


Kontakt:

Technikmuseum Freudenberg
Olper Str. 5
57258 Freudenberg
Deutschland
Telefon: 02734 3248
Webseite: http://www.technikmuseum-freudenberg.de






 

       
 

Kontakt
Impressum
Archiv
Login


 
 
 
 


 
 
 
 


 

zum Fotografen bei FB
das Museum bei Facebook

  (C) 2004 - 2017  Freunde historischer Technik Freudenberg e.V. alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum