INDUSTRIEKULTUR IN SÜDWESTFALEN  
 














 

 

Weihnachten anno Dazomal
Weihnachtswerkstatt im Technikmuseum Freudenberg


Samstag 02. Dezember 2017 14:00 Uhr-18:00 Uhr und Sonntag 03. Dezember 2017 10:00 Uhr-17:00 Uhr
Technikmuseum Freudenberg


Weihnachten anno Dazomal
Weihnachtswerkstatt im Technikmuseum Freudenberg


Kennen Sie es noch? Das Weihnachten und der Advent der guten alten Zeit? Als sich die Räder und scheinbar auch die Uhren noch langsamer drehten. Als Eisblumen am Fenster die Phantasie anregten und dicke Schneeflocken vom Himmel fielen. Das geschäftige Treiben auf den Straßen? Und die Weihnachtsmärkte? Voller wunderbarer Dinge des täglichen Gebrauchs, ohne jeden Kitsch. Südfrüchte, Nüsse, Holz- und Kolonialwaren lagen damals in den Auslagen der Händler. Sicher werden sich die meisten gerne an diese wunderbare Zeit erinnern.

Es gibt einen Ort im Siegerland an dem die Erinnerung an die schönste Zeit im Jahr wieder lebendig wird. Wo in Mitten des historischen Ambientes des Technikmuseums Freudenberg die traditionelle und beliebte Weihnachtswerkstatt für zwei Tage am 1. Adventswochenende, Samstag 02. Dezember 2017 von 14:00 - 18:00 Uhr und Sonntag 03. Dezember 2017 von 10:00 – 17:00 Uhr ihre Pforten öffnet. Wie es duftet, klingt und zum Mitmachen einlädt – eine funkelnde Vorfreude. Denn in der stimmungsvollen eigens zu diesem Zweck beheizten Maschinenhalle, überhaupt im gesamten Museum können Kleine und Große den Advent mit allen Sinnen genießen. Die Weihnachtswerkstatt verdient ihren Namen. Wenn Drechsler, Seildreher, Schmiede, Weber, Spinner und viele andere Kunsthandwerkern nicht nur ihre Waren feilbieten, sondern vor den Augen der Besucher eben diese auch herstellen. Zum kurzen Innehalten stimmen die Alphornbläser sowie der Frauenchor Feinklang ein.

Zum festen Bestandteil und einem der vielen Attraktionen der Weihnachtswerkstatt ist die Spekulatius Bäckerei geworden in der die Besucher den Hobby-Bäckern bei der Produktion des beliebten Gebäcks mit einer über 100 Jahre alten Spekulatiusmaschine über die Schultern schauen können. Wenn der Duft der feinen Backwaren den Gaumen kitzelt, lässt es sich bei prasselndem Kaminfeuer in der Cafeteria in Ruhe verschnaufen denn für die Kinder wird auch in diesem Jahr wieder MINT-ON-TOUR, die große Mitmachaktion der Universität Siegen, in der Lernwerkstatt des Museums ein attraktives Programm bereit halten.

Und noch etwas gehörte damals unter den Weihnachtsbaum: Ein wenig Wasser, Brennstoff und ein paar Tropfen Öl und nach wenigen Minuten dampfte sie los. Richtig; die Modelldampfmaschine. Die Jugendgruppe des Museums unter der Leitung von Vereinsopa Alfred Bode lässt sich auch dieses Jahr nicht zwei mal Bitten und präsentiert zahlreiche liebevoll gestalteten Dampfmaschinenmodelle. Das Highlight für die Kids dürfte aber auch in diesem Jahr wieder die Eisenbahn sein, die alle einlädt ein paar Runden über den Weiherdamm zu drehen.

Für den besucherstarken Sonntag, 03.12.2017 werden die Besucher gebeten auch den ALDI Parkplatz in Freudenberg zu nutzen. Von dort fährt an diesem Tag ein Bus-Shuttle zum Haupteingang des Museums sowie in die historische Altstadt von Freudenberg. Dort findet in Mitten der idyllischen Fachwerkkulisse ebenfalls ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt statt. Es wird der reguläre Museumseintritt erhoben.

Also liebe Omas, Opas, Eltern und Kinder. Schaut einfach rein in die große Weihnachtswerkstatt des Technikmuseums Freudenberg. Mehr Informationen unter www.technikmuseum-freudenberg.de

 









 
 
  per Email weiterempfehlen      drucken          

       
 

Kontakt
Impressum
Archiv
Login


 
 
 
 


 
 
 
 


 

zum Fotografen bei FB
das Museum bei Facebook

  (C) 2011 Freunde historischer Fahrzeuge e.V. alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum