INDUSTRIEKULTUR IN SÜDWESTFALEN  
 














 

  Mitgliederinfos
Aktuelle Mitteilungen und Nachrichten für Mitglieder


Jahresbericht 2016

Liebe Mitglieder,

wie in der Einladung zur Jahreshauptversammlung bereits angekündigt, könnt ihr euch an dieser Stelle den Jahresbericht 2016 herunterladen.

weiter lesen (Download PDF-Dokument)



Jahresbericht 2014

Liebe Mitglieder,

Der Jahresbericht 2013 begann mit dem Hinweis auf die bevorstehende Grundsteinlegung für unser Bauvorhaben. Diesen Jahresbericht wollen wir mit der Ankündigung für die Einweihung des Gebäudes am 12. Juni 2015 eröffnen. Merkt Euch diesen Termin schon einmal vor, eine Einladung wird Euch rechtzeitig zugesandt. Doch bis zu diesem Termin ist noch viel zu tun! Anstreichen, Fußboden verlegen, immer wieder aufräumen, reinigen– vieles müssen wir noch in Eigenleistung erbringen. Deshalb unsere Bitte: packt mit an, meldet Euch bei Wolfgang Leh und fragt ihn, wann welche Hilfe gebraucht wird.

weiter lesen (Download PDF-Dokument)



Jahresbericht 2013

Liebe Mitglieder,

Sicher habt Ihr bemerkt, daß wir in den letzten Tagen unsere Pressearbeit wieder intensiviert haben. Die etwas ruhigere Winterpause hat uns gut getan, wenn auch für den Vorstand die Arbeit immer weiter lief. Nun starten wir wieder mit Schwung in die neue Saison 2014. Wir beginnen am 27. April gleich mit einem kleinen Paukenschlag: der offiziellen Grundsteinlegung für das neue Gebäude. Den Baubeginn im Gebäude haben wir vor einigen Tagen zusammen mit dem Landrat, dem Bürgermeister und Vertretern der Regionalagentur auf den Weg gebracht. Wir beginnen dort mit dem Einbau eines Behindertenaufzuges und der Erweiterung der Empore um vier Meter. In den nächsten Tagen stellen wir neben dem Dampfmaschinen-Anbau eine Holzhütte auf, die vorübergehend als Eingangsbereich dient. Diese Bauarbeiten sollen bis zum Saisonbeginn abgeschlossen sein. Doch blicken wir zurück auf das vergangene Jahr 2013.

weiter lesen (Download PDF-Dokument)



Ausbau des öffentlichen Mitgliederbereichs

Der Mitgliederbereich soll so ausgebaut werden, damit man leichter an Bilder und Informationen ohne aufwendiges Login kommen kann. Natürlich können auch weiterhin bestimmte Informationen, Downloads und Funktionen nur über einen geschützten Bereich zugänglich bleiben. Einen Zugang zum erweiterten Mitgliederbereich erfragt bitte beim Vorstand.

Hier geht es zu den Bilder für Mitglieder, Freunden und Förderer: zur Bilderdatenbank



Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren


Zum 01.02.2014 stellen wir den Beitragseinzug auf das SEPA-Lastschriftverfahren um.

Der Beitragseinzug erfolgt dann über die Gläubiger-Identifikationsnummer DE72ZZZ00000393657 und Ihre/Deine Mandatsreferenz (Ihre/Deine Mandatsreferenz = Ihre/Deine Mitgliedsnummer)




Jahresbericht 2012

Liebe Mitglieder,

In den letzten Jahren haben wir die einzelnen Bereiche der Jahresberichte sehr differenziert nach Datum der Sitzungen und Aktivitäten dargestellt. Da vieles ineinander fließt, wollen wir davon abweichen und haben diesmal eine zusammenhängende Darstellung gewählt. Außerdem veröffentlichen wir auf dieser Seite unseren Antrag für den dritten Stern an die Südwestfalenagentur in Olpe. Die zuständigen Gremien – Regionale Beirat und Ausschuß – werden allerdings nicht, wie ursprünglich vorgesehen, in den nächsten Wochen entscheiden, sondern erst im Juni/Juli diesen Jahres, weil der Haushalt der Stadt Freudenberg zuvor (wegen des 10% Anteils der Stadt an den Baukosten) verabschiedet werden muß. Weitere Erläuterungen zu dem Stand unseres Regionale Verfahrens findet Ihr in diesem Jahresbericht und in unserem Regional Antrag.

Die ersten Monate des Jahres 2012 waren von zwei Schwerpunkten geprägt:

• der Vorbereitung der Peter – Lustig – Ausstellung und den Veranstaltungen im Jahr 2012

• der Regionale Südwestfalen 2013.

Viel über die Peter-Lustig-Ausstellung zu sagen, hieße im Grunde, Eulen nach Athen zu tragen. Ihr konntet in der Presse und im Radio die Entwicklung verfolgen. Die Mühe hat sich gelohnt, die Ausstellung war ein großer Erfolg! Wir konnten - nicht zuletzt auch wegen der Ausstellung - ca. 25.000 Besucher zählen. Unser herzlicher Dank gilt Alexander Fischbach Wolfgang Leh und Friedhelm Geldsetzer, die wochen - ,ja monatelang im Einsatz waren. Die Ausstellung ist ihr Erfolg.

Wenn es auch manchmal etwas eng in der großen Halle wurde, auch die weiteren Veranstaltungen des Jahres 2012 haben wir erfolgreich über die Bühne gebracht. Dies im wahrsten Sinne des Wortes, denn z.B. der Kabarettabend mit Weigand & Genähr brachte 250 Besucher ins Museum. Die Peter - Lustig - Ausstellung bot eine herrliche Bühne für diesen Abend......

weiter lesen (Download PDF-Dokument)




Vorlage für den 3. Stern zur Sitzung des Regionale -Beirates am 21. März und des Regionale –Ausschusses am 10. April 2013

Projektbeschreibung

Die wichtigsten industriekulturellen Denkmäler und Museen in der Region sind im Verein „WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen“ zusammengeschlossen, um die Wurzeln der gewerblichen Tätigkeit zu bewahren und zu pflegen sowie der Industriegeschichte eine Zukunft zu geben. Das Technikmuseum Freudenberg soll im Rahmen dieses Netzwerkes WasserEisenLand beispielhaft zu einem wichtigen Ankerpunkt der Südwestfälischen Eisenstraße entwickelt werden. Das Vorhaben des Trägervereins Freunde historischer Fahrzeuge Freudenberg e.V. befindet sich seit 3 Jahren in einem intensiven Qualifizierungsprozeß der Regionale 2013, beraten und begleitet durch den Verein WasserEisenLand, das Management „Initiative ergreifen“, den Kreis Siegen- Wittgenstein und die Stadt Freudenberg.

Das Projekt erhielt im Juli 2012 den 2. Stern der Regionale Südwestfalen 2013 und wurde in der Sitzung des Beirates „Initiative ergreifen“ am 31. Oktober 2012 positiv erstberaten. Die abschließende Beratung in diesem Gremium soll am 25. April 2013 erfolgen, während die Entscheidung über den 3. Stern im Regionale- Beirat am 21.3. und im Regionale- Ausschuß am 10.4. erwartet wird.

Als integrierter Ankerpunkt des Regionale- Projektes WasserEisenLand beabsichtigt das Technikmuseum Freudenberg

- das Museum zu einem Außerschulischen Lernort Technik zu qualifizieren.

- die Schaffung eines Kultur- und Begegnungsortes für Freudenberg

- das Museumskonzept inhaltlich zu erweitern und neu zu strukturieren

Um diese Ziele zu erreichen, bestehen seit einigen Jahren enge Kontakte zu verschiedenen Freudenberger Vereinen und Initiativen sowie dem Regionale- Projekt Südwestfalen macht Schule...........

weiter lesen (Download PDF-Dokument)

 

       
 

Kontakt
Impressum
Archiv
Login


 
 
 
 


 
 
 
 


 

zum Fotografen bei FB
das Museum bei Facebook

  (C) 2004 - 2017  Freunde historischer Technik Freudenberg e.V. alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum