INDUSTRIEKULTUR IN SÜDWESTFALEN  
 














 

  Technikforum Freudenberg
Förderverein des Technikmuseums Freudenberg




FAZINATION TECHNIK AKTIV FÖRDERN


Gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft

Deutschlands Wirtschaftslandschaft ist von mittelständischen Unternehmen geprägt, welche langfristig denken und deren wichtigster Rohstoff das Know-how ist. Diese Unternehmen behaupten sich erfolgreich auf dem Weltmarkt, und deshalb befindet sich Deutschland europa- und weltweit in einer vergleichbar starken Position. Die Stärken der Unternehmen beruhen dabei auf vielen Faktoren. Dies beginnt mit einer ausgezeichneten und vielfältigen Hochschulausbildung, einer engen Verzahnung von Hochschulen und Industrie, aber auch mit dem dualen Ausbildungssystem, welches leistungsfähige und gut qualifizierte Fachkräfte hervorbringt. Da der Wettbewerb auf den Weltmärkten zunimmt, gilt es, diese Stärken in Zukunft zu erhalten und auszubauen.


Zukünftigen Herausforderungen schon heute begegnen

Der demographische Wandel wird in den nächsten Jahren die Absolventenzahlen der Schulen dramatisch fallen lassen. Technische Entwicklungen der Zukunft werden durch die Vernetzung des Wissens verschiedenster Bereiche (z. B. Informatik, Maschinenbau, Werkstoffkunde, Elektrotechnik etc.) geprägt sein. Dies bedeutet, dass auch schon im Beruf befindliche Menschen sich regelmäßig weiter qualifizieren müssen.

Die Jugendlichen müssen in ihrer Ausbildung schon heute zu fachübergreifendem, kreativem Denken befähigt werden. Sie sollten auch an technische Inhalte herangeführt werden, und hier ist es Anspruch unseres Vereins, Technik nicht als Bedrohung, sondern als Chance zur Lösung vieler Probleme und auch als Chance für die eigene berufliche Entwicklung aufzuzeigen.

In diesem Sinne hat das Technikmuseum Freudenberg schon seit vielen Jahren Pionierarbeit geleistet. In den Räumen des Museums wird die geschichtliche Entwicklung in Industrie und Handwerk eindrucksvoll aufgezeigt. Durch viele Sonderveranstaltungen werden immer wieder Besucher motiviert, das Museum zu besuchen. Durch kulturelle Veranstaltungen oder spezielle Workshops mit Kindern und Jugendlichen wird das Interesse an kreativer Beschäftigung mit technischen Inhalten gefördert.


Regionale Unterstützung zugunsten globaler Wettbewerbsfähigkeit

Das Technikmuseum Freudenberg nimmt durch diese Aktivitäten eine in Südwestfalen herausragende Stellung ein. Der im Mai diesen Jahres gegründete Verein „Technikforum Freudenberg e. V.“ möchte die Weiterentwicklung des Museums begleiten und unterstützen.

Durch die geplante räumliche Erweiterung des Museums um ein Schulungs- und Ausbildungszentrum erhält das Technikforum die Möglichkeit, Vortragsveranstaltungen anzubieten. Diese sollen sich nicht nur technische Inhalte allein, sondern auch um wichtige periphere Aspekte (z. B. die Diskussion einer geeigneten Gestaltung der Ausbildung technischer Berufe) behandeln.



Möchten Sie uns und damit das Technikmuseum unterstützen?

Dann werden Sie Mitglied im Technikforum! Denn damit helfen Sie nicht nur dem Technikmuseum, sondern Sie tragen aktiv zur kulturellen und edukativen Entwicklung der Region bei.

Auf dieser Seite (DOWNLOAD) können Sie die Beitrittserkärung zum Förderverein herunterladen.







Download:

Förderverein Infoflyer 2013 als pdf-Dokument












Download:

IHK - Einhefter (IHK-Report, Ausgabe 7/2013) als pdf-Dokument

 

       
 
Öffnungszeiten und Preise
Anreise und Parkplätze
Kontakt
Impressum

Pressebereich
Newsletter
Download
Links



FAQ
Sitemap
Bilderabfrage
Login



Archiv
aktualisieren


zum Fotografen bei FB
das Museum bei Facebook

  (C) 2004 - 2017  Technikforum Freudenberg e.V. - Förderverein des Technikmuseums Freudenberg
Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum